Fruchteis

Fruchteis

Im Sommer gibt es fast nichts leckerererereres als ein Fruchteis ;-). Wieso also darauf verzichten – einfach selber machen.

Die Konsistenz des Eis ähnelt Sorbet. Es ist hier auch gleich eine Thermomix Anleitung mit dabei.

Fruchteis mit einem hohen Eiweissanteil? Wo gibts denn sowas :-)? Null Komma Null Gramm Zucker (ohne Fructose-Anteil in den Früchten). Durch Stevia wird das Eis süß genug, du musst nur aufpassen, dass du nicht zuviel dazu gibst.

Fruchteis
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
This recipe is in your Shopping List
Kalorien Vorbereitung
219kcal 5 Minuten
Eiweiss Kh Fett
18g 36g 2g
Fruchteis
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
This recipe is in your Shopping List
Kalorien Vorbereitung
219kcal 5 Minuten
Eiweiss Kh Fett
18g 36g 2g

Zutaten

Portionen:
Zur Einkaufsliste hinzufügen
This recipe is in your Shopping List
in Einkaufsliste speichern

Anleitungen

  1. Gefrorene Früchte in der höchsten Stufe in den Mixer geben für ca. 10 Sekunden. (Thermomix: Stufe 8, 10 Sekunden).
  2. Anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben. Je nach Süße der Frucht noch mehr Stevia zugeben. Aber vorsichtig, sonst wird es zu süß. Anschließend wieder auf mittlerer Stufe für 30 Sekunden mixen. (Thermomix: 30 Sekunden, Stufe 4).
  3. Abschmecken, je nach Konsistenz ist es fertig, oder nochmals kurz mixen. Am besten gleich essen. Magerquark wird in der Kühltruhe zu hart. Dann lieber Schmand, Buttermilch verwenden, damit es weich bleibt.

Optional

Du kannst fast jede Frucht nehmen. Ich selbst habe es schon mit Himbeeren, Erdbeeren, Mangos und Bananen probiert.

Anstatt Magerquark kannst du auch Schmand, Buttermilch, Joghurt nehmen. Die Konsistenz ähnelt einem Sorbet.

Teile das Rezept

#Obst

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *


*