über mich

Schön das Du auf meine Seite gekommen bist. Ich bin Rafael und komme aus Stuttgart. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport. In meinen „20igern“ war ich oft im Fitnessstudio doch durch meinen beruflichen Einstieg nach dem Studium als Diplom Informationswirt, hatte sich mein Sportverhalten grundlegend geändert. Nach meinem Studium war ich als IT-Berater/Prüfer bei Ernst & Young unterwegs und habe sehr viel Zeit bei den Kunden vor Ort verbracht. Da gab es dann leider keine Zeit mehr für das Fitnessstudio um die Ecke. Ich habe mich dann entschlossen zu Joggen, musste nur meine Joggingschuhe schnüren und ich konnte überall laufen gehen – habe dann meine Herausforderungen bei  Halbmarathons gesucht. Im Juli 2014 habe ich etwas Neues gefunden. Ein guter Freund hatte mich auf Freeletics gebracht. Das ist ein HIT (hochintensives Training) mit vielen Wiederholungen und einem tollen Effekt – sichtbare Bauchmuskeln. Vorausgesetzt du ernährst dich richtig. Ich habe seit dem Beginn von Freeletics meine Ernährung angepasst. Was hieß das konkret? Noch bewusster Essen, kein „Kantinenfraß“ mehr und viel Disziplin. Ich möchte jetzt nicht alle Kantinen schlecht machen, aber wenn man sich mit Ernährung beschäftigt, ist das einfach nicht mehr der Ort an dem ich regelmäßig essen möchte.

Update 2016: Derzeit trainiere ich nur noch selten Freeletics da es mir zu einseitig ist. Nur im hohen Pulsbereich und unzählige Wiederholungen zu machen scheint mir nicht mehr das Richtige. Ich habe mich nun für Kraftübungen von Mark Lauren entschieden. Hier kann ich euch das folgende Buch empfehlen, eine App gibt es dazu auch im AppStore (iOS) und PlayStore (Android):

Ich habe meine Ernährung umgestellt: Essen vorplanen und vorkochen sowie no-Alkohol und selten Süßigkeiten. Hört sich vielleicht für dich total stressig an, aber mir macht Kochen spass, daher ist es für mich nicht so eine Überwindung. Was für mich das größte Problem war: das Essen zu planen. Ich muss für die nächsten 4 Tage alles vorplanen, Excelliste schreiben, ausdrucken, etc. pp. Das hat mich unter anderem dazu bewogen diesen Blog zu erstellen. Einerseits für mich, andererseits aber auch für dich, damit du dein Essen besser planen kannst und einfacher eine Einkaufsliste schreiben kannst. Mit dieser Rezeptsammlung hier auf dieser Webseite kannst du relativ einfach eine Einkaufsliste erstellen (sogar nach Einkaufsbereichen im Supermarkt: Obst, Gemüse, Fisch/Fleisch, Nüsse & Öle, etc.). Du wählst einfach die Gerichte aus und drückst auf das kleine Buch, dadurch wird dann die Einkaufsliste erstellt. Bei Fragen kannst du mir gerne eine Nachricht schreiben. Falls ihr einen Thermomix® besitzt mit einem Kochchip, da gibt es genau dasselbe Feature, mit einem Wochenplan sogar.

Das wars erstmal über mich. Falls du auch ein tolles Rezept oder weitere Fragen hast, kannst du mich gerne über das Kontaktformular oder direkt über den unteren Link einreichen. Dafür musst du dich aber erst registrieren. Anschließend kannst du den unten stehenden Link aufrufen. Rezept einreichen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *


*