Protein Nussriegel

Protein Nussriegel

Heute gibt es ein neues Rezept für Naschkatzen. Und zwar möchte ich euch – backwarm sozusagen – meine neuen Protein Nussriegel vorstellen. Das ganze Blech ergab bei mir 16 Riegel. Jeder Riegel besitzt ca. 113kcal, 8g Protein, 5g KH und 7g Fett. Eine nährstoffreiche Alternative zu herkömmlichen Riegel mit viel Zucker.

• • •

Fruchteis

Fruchteis

Im Sommer gibt es fast nichts leckerererereres als ein Fruchteis ;-). Wieso also darauf verzichten – einfach selber machen.

• • •

Pizzaboden aus Leinsamen

Pizzaboden aus Leinsamen

Für alle Pizzaliebhaber habe ich hier einen alternativen Pizzaboden aus Leinsamen. Leinsamen schmecken leicht nussig. Ich persönlich mische die Leinsamen immer in mein Müsli. Leinsamen beinhalten die höchste pfanzliche Quelle von Omega-3 Fettsäuren. Falls du meine Rezepte schon kennst, weisst du bereits, dass meistens ein Missverhältnis zwischen den Omega-3 und -6 Fettsäuren besteht.

• • •

Eier auf Senfsauce

Eier auf Senfsauce

Keine Zeit am Abend? Wie wäre es mit einem lowcarb-Abendessen mit Ei, Hüttenkäse mit einem tollen Senfgeschmack? Das Abendessen mache ich gerne, wenn ich wenig Zeit habe. Denn wenn die Eier in ca. 8 Minuten hartgekocht sind, habe ich bereits die Sauce parallel zubereitet. Dann nur noch die Eier pellen und fertig ist ein geschmacklich leckeres Essen. Ich persönlich liebe Senf, daher ist das Gericht wunderbar.

• • •

Mandelpfannkuchen mit Räucherlachs

Mandelpfannkuchen mit Räucherlachs

Den Mandelpfannkuchen mit Räucherlachs hat relativ wenig Kohlenhydrate und eignet sich daher sehr gut für ein Abendessen. Das Rezept gibt 2 große Pfannkuchen. Je nach Hunger kannst du daher einen oder zwei Pfannkuchen essen, wobei 2 Pfannkuchen ca. 1000 kcal besitzen. Durch den Hüttenkäse, den Räucherlachs sowie die gemahlenen Mandeln ist es eine hohe Eiweissquelle mit über 60g (2 Pfannkuchen).

• • •

schnelle low carb Muffins

schnelle low carb Muffins

Die low carb Muffins sind wirklich super schnell zubereitet. Ich habe das Rezept gestern ausprobiert und ich finde die Muffins für eine Zwischenmahlzeit sehr gut. Der hohe Eiweissanteil durch Magerquark, Mandeln und Proteinpulver verhelfen dem Snack zu einer wahren Eiweissbombe bei ca. 200 kcal (19g Eiweiss, 7g KH, 10g Fett) pro Muffin. Der niedrige Kohlenhydratanteil ist den Mandeln zu verdanken, da ich kein Mehl verwendet habe. Ich persönlich habe einfach gemahlene Mandeln genommen und kein Mandelmehl. Den Unterschied zwischen Mandelmehl und gemahlenen Mandeln erschließt sich mir nicht so, wahrscheinlich ist das Mehl noch etwas feiner.

• • •

Bircher Müsli

Fit in den Tag starten mit einem Bircher Müsli. Ich bereite das immer Abends schon vor, damit es schön durchzieht. Am Morgen vor dem Verzehr noch ein kleiner Schuss Milch dazu und genießen.

• • •